Projekt Fliegengitter 🦟

Seit einigen Wochen bin ich schon am tüfteln wie ich ein ansehnliches und praktisches Fliegengitter für unsere 3 Kabinen basteln könnte. 

Bis jetzt war das Thema Stechmücken nicht wirklich relevant. Das einzige mal wo wir wirklich mit den Viechern zu kämpfen hatten war als wir den Grenzfluss zwischen Portugal und Spanien, dem Rio Guadiana, bis nach Alcoutim bzw Sanlucar hochgefahren sind. Das ist halt der Unterschied zwischen Salzwasser und Süsswasser…!

Kämpfen ist jetzt auch ein wenig übertrieben, aber immerhin wurden 3 von den Plagegeister an Bord gesichtet! Den ganzen Rest unserer Reise nach Süden war es aber nicht der Rede wert.

Um für die Sommersaison aber auf alles vorbereitet zu sein wollte ich auf jeden Fall Fliegengitter in unseren Kabinen haben. Die oberen, grossen Luken habe ein solches Netz integriert. Nicht aber die kleinen Seitlichen.

Was es auf dem Markt gibt kann mich nicht so wirklich zufriedenstellen. So billige Wabbeldinger die mit Saugnäpfen befestigt werden… na ja!

Aber hey…, warum hat der Mann Hobbys die mit CAD (Computer-Aided Design) und CNC (Computerized Numerial Control) zu haben 🤓. Auf dieser Grundlage kann man immer was zusammenbauen.

Also ran ans Zeichenprogramm. Nachdem das 1. Design stand habe ich mir mit dem 3d Drucker erstmal kleine Schnittmodelle ausgedruckt um die Spaltmasse für das Quetschen des Fliegengitter-Netz zu ermitteln. Dann wurde noch ein Mechanismus hinzugefügt um das Ganze im Rahmen das Fenster fest zu verankern.

CAD Ansicht vom Rahmen

Da mein 3d Drucker auf dem Boot nicht der Grösste ist, musste ich den Rahmen in 6 Einzelteilen konstruieren, um Sie danach per Klicksystem miteinander zu verbinden.

Serienfertigung
Past perfect!

Ich bin auf jeden Fall mit dem Resultat sehr zufrieden, das Teil ist Passgenau und Stabil, sitzt sehr gut im Rahmen des Fenster und fällt dabei kaum auf.

Damit ist wieder mal ein Projekt abgeschlossen!

Guy

2 Kommentare

  1. Hi, Mc Guy, Déi kleng „Biester“ fannen ëmmer ee Wee fir erann. Eng Dier déi opsteht.Hunn d’efarung beim Campen gemaach. Een Apparat mat Violetter Luucht brengt munschmol och Wonner.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s